AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.  Anwendungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit unseren Kunden, während dessen gesamter Dauer und auch für künftige Geschäfte. Sie werden vom Kunden durch die Auftragserteilung anerkannt. Die Bedingungen gelten als anerkannt und entgegenstehende Bedingungen als fallengelassen, wenn nicht binnen drei Tagen ein schriftlicher, die nicht anzuerkennende Bedingung nach Art und Umfang genau bezeichnender Widerspruch bei uns eingeht. Ergänzungen und Nebenabreden der mit dem Auftraggeber getroffenen Vereinbarungen werden erst durch schriftliche Bestätigung für uns verbindlich. Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, abweichende und zusätzliche Bestimmungen gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart und von beiden (bzw. allen) Vertragsparteien unterzeichnet worden sind.

 2. Begriff

Formation4you GmbH, nachfolgend „Formation4you“ genannt, ist eine im Handelsregister eingetragene Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach Schweizerischem Recht mit dem Zweck der Beratung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsmassnahmen für Unternehmen aller Art, dem damit verbundenen Projektmanagement sowie Beratung in sämtlichen übrigen betrieblichen Belangen.

 3. Offerte

Unsere Offerte sind zeitlich befristet, entweder gemäss den gesetzlichen Regeln oder laut den besonderen Angaben in den Offerten selbst. Formation4you kann dem Kunden in geeigneter Form eine Leistungsübersicht über bestimmte oder alle Dienstleistungen zur Verfügung stellen, die er bei Formation4you bezieht. Sofern der Kunde nicht innerhalb der auf der Leistungsübersicht genannten Frist und Form eine Berichtigung von fehlerhaften Angaben verlangt, wird die Leistungsübersicht Vertragsbestandteil. Stellt Formation4you ihrerseits fest, dass die Leistungsübersicht fehlerhaft ist, kann sie dem Kunden eine berichtigte Version zustellen. Unsere Offerte sind vertraulicher Natur und dürfen nur solchen Personen zur Einsicht überlassen werden, die unsere Offerte bearbeiten. An allen Projektstudien und Entwürfen behalten wir uns die Eigentums- und Urheberrechte vor.

4. Zustandekommen des Vertrags

Die von der Formation4you dem Auftraggeber unterbreitete Offerte gilt als Antrag. Für das Zustandekommen des Vertrages ist die Offerte vom Auftraggeber zu bestätigen. Erteilt der Auftraggeber der Formation4you einen Auftrag, kommt der Vertrag mit entsprechender schriftlicher Benachrichtigung und schriftlicher Bestätigung seitens Formation4you zustande. Formation4you behält sich vor, die Preise, ihre Dienstleistungen, die besonderen Bedingungen und die Offertebedingungen jederzeit anzupassen. Änderungen gibt Formation4you dem Kunden in geeigneter Weise bekannt. Erhöht Formation4you die Preise so, dass sie zu einer höheren Gesamtbelastung des Kunden führen oder ändert Formation4you eine vom Kunden bezogene Dienstleistung erheblich zum Nachteil des Kunden, kann der Kunde die betroffene Dienstleistung bis zum Inkrafttreten der Änderung auf diesen Zeitpunkt hin ohne finanzielle Folgen vorzeitig kündigen. Unterlässt er dies, akzeptiert er die Änderungen. Preisanpassungen infolge Änderung der Abgabesätze (z.B. Erhöhung der Mehrwertsteuer) sowie Preiserhöhungen von Drittanbietern gelten nicht als Preiserhöhungen und berechtigen nicht zur Kündigung. Der Auftrag des Kunden kann mündlich wie auch schriftlich erfolgen. Fax oder e-mail als Bestätigungen werden von beiden Seiten ausdrücklich anerkannt. Provisorische Termin-Reservationen sind 14 Tage gültig und werden ohne Absage des Kunden durch Formation4you bestätigt, damit werden diese kostenpflichtig.

5. Vorzeitige Vertragsauflösung / Absage eines Projektes

Der Kunde ist bis zur Abnahme der bestellten Produkte und Leistungen an den Auftrag gebunden. Formation4you verpflichtet sich, die entgegengenommenen Aufträge zu den vereinbarten Konditionen vollständig zu erfüllen. Eine vorzeitige Vertragsauflösung ist nur durch gegenseitiges, schriftliches Einverständnis möglich. Bei Annullation durch den Kunden gelten folgende Stornokosten als vereinbart:

  • Bis 75 Tage vor Dienstleistungstermin 0% der veranschlagten Dienstleistungskosten
  • Bis 30 Tage vor Dienstleistungstermin 25% der veranschlagten Dienstleistungskosten
  • Bis 20 Tage vor Dienstleistungstermin 50% der veranschlagten Dienstleistungskosten
  • Bis 15 Tage vor Dienstleistungstermin 75% der veranschlagten Dienstleistungskosten
  • Bis 10 Tage vor Dienstleistungstermin 100% der veranschlagten Dienstleistungskosten

Die Kosten für bereits bestellte Produkte von Drittlieferanten oder Drittleistungen wird der Kunde übernehmen, sofern diese Bestellungen nicht rückgängig gemacht werden können. Kosten im Zusammenhang mit solchen Annullationen gehen ebenfalls zu Lasten des Kunden.

6. Art und Umfang der Leistungen

Art und Umfang der von Formation4you zu erbringenden Leistungen werden durch die dem Vertrag zugrundeliegende und vom Auftraggeber genehmigte Offerte von Formation4you bestimmt. Änderungen von Art und/oder Umfang der von Formation4you zu erbringenden Leistungen sind nur gültig aufgrund einer vorangegangenen schriftlichen Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Formation4you. Formation4you kann zur Leistungserbringung Dritte beiziehen. Es besteht keinen Anspruch der Kunden auf eine bestimmte Ausgestaltung der Dienstleistungen oder auf die Beibehaltung von darüber zugänglichen Dienstleistungen.

Die Dienstleistungen werden je nach Auftrag in deutscher, französischer, italienischer oder englischer Sprache erbracht. Dokumentationen, Texte und Berichte werden in deutscher Sprache verfasst. Falls der Auftraggeber stattdessen Dienstleistungen, Dokumentationen, Texte und Berichte in Italienisch, Französisch oder in Englisch wünscht, hat er dies der Formation4you bei Auftragserteilung ausdrücklich mitzuteilen. Allfällige in diesem Zusammenhang anfallende Mehrkosten sind speziell zu vereinbaren.

6.1 Leistungen des Kunden

Der Auftraggeber verpflichtet sich, der Formation4you alle erforderlichen Unterlagen und Informationen rechtzeitig und vollständig zur Verfügung zu stellen. Der Kunde ist verantwortlich für den Unterhalt und die rechtzeitige Entfernung der notwendigen Infrastruktur sowie für eine fristgerechte Bezahlung der bezogenen Leistungen. Die Erbringung der Dienstleistungen durch Formation4you setzt allenfalls den Einsatz geeigneter Geräte und Mobiliar durch den Kunden voraus. Er ist für die Anschaffung, Einrichtung, Funktionstüchtigkeit und Rechtskonformität seiner Infrastruktur selber verantwortlich. Stellt Formation4you ein Gerät, Mobiliar oder Hilfsmaterial miet- oder leihweise zur Verfügung, bleibt es während der gesamten Bezugsdauer im Eigentum von Formation4you.

7. Termine

Allenfalls vereinbarte Termine bzw. Fristen für die Erbringung von Dienstleistungen gelten unter Vorbehalt von Ereignissen höherer Gewalt. Die vereinbarten Termine bzw. Fristen beginnen zu laufen, sobald die Formation4you und der Auftraggeber sich über alle Einzelheiten des Auftrages einig geworden sind und der Auftraggeber der Formation4you sämtliche für die Erbringung der Dienstleistung benötigten Angaben und Unterlagen überlassen hat.

 8. Vertraulichkeit

Formation4you verpflichtet sich, Daten und Informationen des oder über den Auftraggeber und dessen Mitarbeitende, welche ihr im Rahmen ihrer Tätigkeit für den Auftraggeber zugänglich gemacht werden, vertraulich zu behandeln. Die Verwendung von Formation4you Berichten oder Illustrationen zu Werbezwecken irgendwelcher Art, der blosse Hinweis auf den Bericht eingeschlossen, bedarf der Genehmigung durch die Formation4you und ist allenfalls gebührenpflichtig. Die Bewilligung kann an Bedingungen geknüpft oder mit Auflagen verbunden werden. Die Formation4you wird im Umfang einer erteilten Werbebewilligung von ihrer Geheimhaltungspflicht entbunden.

9. Preise, Zahlungsbedingungen

Die Preise der Dienstleistungen von Formation4you verstehen sich rein netto in Schweizer Franken (CHF), exklusive Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer geht zu Lasten des Auftraggebers. Vorauszahlungen oder andere Zahlungsmodalitäten können vertraglich vereinbart werden. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Rechnungen für Dienstleistungen der Formation4you jeweils termingerecht zu bezahlen. Wenn nicht anders vereinbart, beträgt die Zahlungsfrist für den Auftraggeber 15 Tage ab Rechnungsdatum. Auf Mahnungen kann eine Aufwandentschädigung von CHF 20.00 und ein Verzugszins erhoben werden. Sofern nicht anders vereinbart ist, sind die Dienstleistungen nach Aufwand zu vergüten. Es kommen die jeweils geltenden Stundenansätze der Formation4you zur Anwendung. Die Stundenansätze gelten für Leistungen während der üblichen Geschäftszeiten. Für dringende Arbeitsleistungen, welche in Absprache mit dem Auftraggeber ausserhalb der Geschäftszeiten erledigt werden müssen, kann ein Zuschlag von 50% verrechnet werden. Wird ein Festpreis vereinbart, so basiert dieser auf den im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bekannten Grundlagen und unter der Bedingung, dass die zu jenem Zeitpunkt vereinbarten Voraussetzungen erfüllt werden. Ändern sich diese Grundlagen und Voraussetzungen, so kann die Formation4you eine Anpassung des Festpreises verlangen.

10. Datenschutz

Beim Umgang mit Daten hält sich die Formation4you an die geltende Gesetzgebung. Formation4you erhebt, speichert und bearbeitet nur Daten, die für die Erbringung der Dienstleistungen, für die Abwicklung und Pflege der Kundenbeziehung, namentlich die Gewährleistung einer hohen Dienstleistungsqualität und für die Rechnungsstellung benötigt werden. Der Kunde willigt ein, dass Formation4you im Zusammenhang mit dem Abschluss des Vertrages und der Ausführung der Dienstleistungen Auskünfte über ihn einholen kann. Dass sie seine Daten für Marketingzwecke bearbeiten darf, namentlich für die bedarfsgerechte Gestaltung und Entwicklung ihrer Dienstleistungen und für massgeschneiderte Angebote bearbeitet werden können. Der Kunde kann die Verwendung seiner Daten zu Marketingzwecken einschränken oder untersagen lassen.

 11. Geistiges Eigentum

Für die Dauer des Vertrages erhält der Kunde das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistungen und Produkte. Inhalt und Umfang dieses Rechts ergeben sich aus den Vertragsdokumenten. Alle Rechte an bestehendem oder bei der Vertragserfüllung entstehendem geistigem Eigentum bezüglich Dienstleistungen und Produkten von Formation4you verbleiben bei ihr oder den berechtigten Dritten. Verletzt der Kunde Immaterialgüterrechte von Dritten und wird Formation4you dafür in Anspruch genommen, so hat der Kunde Formation4you schadlos zu halten. Das von der Formation4you im Rahmen der vertraglichen Leistung erarbeitete Knowhow gehört ausschliesslich der Formation4you. Dem Auftraggeber steht das nicht kommerzielle Nutzungsrecht zu. Formation4you ist berechtigt, das Knowhow im Rahmen ihrer Entwicklungstätigkeit zu nutzen. Knowhow, welches bei der Formation4you bereits vorhanden war oder welches sie anderweitig erlangt hat, bleibt in ihrem Eigentum.

12. Haftung

Formation4you haftet im Rahmen der gesetzlichen Ordnung. Jede weitere Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere für indirekte Schäden und Folgeschäden wird ausdrücklich ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Formation4you haftet nicht, wenn die Erbringung der Leistung aufgrund höherer Gewalt zeitweise unterbrochen, ganz oder teilweise beschränkt oder unmöglich ist.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Einzelverträge sowie die AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht. Der Gerichtsstand für alle sich aus den vertraglichen Beziehungen unmittelbar und mittelbar ergebenden Streitigkeiten befindet sich für Formation4you sowie für den Auftraggeber bei den am Geschäftssitz von Formation4you örtlich und sachlich zuständigen ordentlichen Gerichten. Formation4you wird jederzeit bestrebt sein, allfällige Differenzen mit ihren Auftraggebern gütlich und einverständlich zu lösen.

14. Gültigkeit

Diese AGB gelten ab dem 1. Januar 2016 und behalten ihre Gültigkeit bis zur Veröffentlichung neuer Bestimmungen.